26.04.2022 in Gemeinderatsfraktion von SPD Bad Schönborn

Schwimmende Photovoltaikanlagen für Bad Schönborn

Eine gigantische – bisher ungenutzte – Fläche von über 10 ha wird schon bald für die Stromnutzung gewonnen: Auf dem Langenbrückener Philipp-See.

Mit der Photovoltaikanlage werden etwa 15.000 MWh/ a erzeugt; die gewonnene Energie dient vorrangig der Versorgung des Kieswerks sowie der lokalen Einspeisung ins Netz. Damit sparen wir als Gemeinde über 10.000 t CO2 pro Jahr ein. Vereine und Betroffene am See wurden in die Planung eingebunden und konnten ihre Ideen mitteilen.

Ein großer Schritt hin zum klimaneutralen Bad Schönborn bis 2030. Wir werben deshalb für noch weitere PV-Projekte auf den Baggerseen und haben einen Antrag dazu eingebracht. Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass unsere Bürger*innen an Energieprojekten in Form von Genossenschaften teilhaben können. Die schwimmenden PV-Anlagen sind ein wichtiger Beitrag zur Energiewende und Unabhängigkeit von fossiler Energie in Bad Schönborn.

19.04.2022 in Gemeinderatsfraktion von SPD-Ortsverein Forst/Baden

Gemeinderatssitzung Forst vom 11.04.22: Heidesee, bezahlbarer Wohnraum und Investitionen

Heidesee: Regelung für die kommende Saison

In den vergangenen Jahren haben wir uns immer für den Betrieb des Freizeitpark Heidesees im Naturbadbetrieb mit Wasserattraktionen stark gemacht. Die aktuelle Kündigung des Fachangestellten ändert daran nichts. Der Gemeinderat hat sich im Januar dafür entschieden, eine Machbarkeitsstudie zu beauftragen, welche die Möglichkeiten des Heidesees ausloten soll. Wenn uns Ergebnisse aus dieser vorliegen, welche uns Wege weisen, den Heidesee attraktiv und wirtschaftlich zu betreiben, können wir begründet über eine Weiterentwicklung entscheiden. Zum jetzigen Zeitpunkt den See zu einer Badestelle abzuräumen, kommt für uns nicht in Frage. Wir sind der Meinung, dass es, sollte dies erfolgen, kein Zurück mehr gäbe. Wir stimmten deshalb für die Variante C der

Beschlussvorlage, welche einen Naturbadbetrieb von 10.00-20.00 Uhr vorsieht, für den die Aufsichtsleitung des Anbieters Aquality eingekauft wird. Gerade in Zeiten von Preissteigerungen in der Reisebranche, in der sicherlich der eine oder die andere auf einen Urlaub verzichtet oder diesen verkürzt, ist der eidesee im Naturbadbetrieb als Ort der Erholung wichtiger denn je.

27.03.2022 in Gemeinderatsfraktion von SPD Ortsverein Hambrücken

Neuer Gemeinderat Tobias Schönek

Bei der Gemeinderatssitzung vom 22.03.2022 wurde Tobias Schönek als neuer Gemeinderat der SPD-Fraktion im Hambrücker Gemeinderat verpflichtet.

Damit nimmt er den Platz von Werner Schönek ein, der nach 33 Jahren aus privaten Gründen sein Mandat niedergelegt hat.

Tobias hatte bei der letzten Gemeinderatswahl 982 Stimmen und war mit dieser hohen Stimmenanzahl auf Platz 4 der SPD Liste für den Gemeinderat und somit der erste Nachrücker.

Künftig ist Tobias Schönek auch Mitglied im Technischen Ausschuss der Gemeinde Hambrücken

Wir freuen uns mit ihm einen jungen und engagierten Gemeinderat in unserer Fraktion begrüßen zu können.

27.03.2022 in Gemeinderatsfraktion von SPD Ortsverein Hambrücken

Informationen aus der Gemeinderatsitzung vom 22.03.2022

Wir hatten in unserer Haushaltsrede 2022 die Verwaltung aufgefordert, die Kanalisation in Hambrücken einem Stresstest zu unterziehen und die Notfall- sowie Notstromsituation den extremer werdenden Wetterlagen anzupassen.

Bei der Gemeinderatssitzung vom 22.03.22 wurde dieser Punkt unter TOP 5 der Tagesordnung, Starkregenrisikomanagement SRRM, aufgegriffen.

Der Klimawandel wird immer öfters zu unwetterartigen Niederschlägen und möglichen größeren Unwetterkatastrophen führen.

Wir müssen darauf vorbereitet sein, um die Bevölkerung vor größeren Schäden zu schützen.

Wir begrüßen daher diese wichtige Maßnahme, um mögliche Gefahrenpunkte in unserer Gemeinde zu analysieren und frühzeitig Gegenmaßnahmen zu treffen.

Unter TOP 6 der Tagesordnung stand die Umgestaltung des Sitzungssaals in ein Trauzimmer und einen Besprechungsraum

Die Gemeindeverwaltung plant schon seit längerem einen Umbau des Rathauses, um für die Bürger eine gute Arbeit und für die Angestellten einen sicheren Arbeitsplatz zur Verfügung stellen zu können.

Aus wirtschaftlichen Gründen kann ein Umbau nicht vorgenommen werden. Nun muss versucht werden, Schritt für Schritt die notwendigen Baumaßnahmen mit dem Architekten zu planen, mit dem Gemeinderat abzusprechen und zeitnah durchführen zu lassen.

Dies kann und darf aber nicht zu Lasten des Sitzungsraums gehen.

Der Gemeinderat als gewählte Legislative in der Gemeinde muss im Rathaus verankert sein. Die Sitzungen werden seit Beginn der Coranakrise im Wechsel in der Lußhardthalle und in der Turnhalle durchgeführt – dies darf nicht zu einer Dauerlösung führen!

Gemeindeverwaltung und Gemeinderat müssen gemeinsam eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden.

27.02.2022 in Gemeinderatsfraktion von SPD Ortsverein Hambrücken

Werner Schönek - Danke für über 33 Jahre Gemeinderatstätigkeit

Im Juni 1980 wurde Werner zum ersten Mal in den Gemeinderat von Hambrücken gewählt. Mit zeitlichen Unterbrechungen hat er diesem ehrenamtlichen Gremium mehr als 33 Jahre angehört. Das ist eine besondere Leistung und aller Ehren wert.

Nach reiflicher Überlegung hat er sich dazu entschieden aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat zurückzugeben.

In seiner Zeit in der örtlichen Legislative hat er die politische Verantwortung, die ihm durch die Wahl von seinem Mitbürger*innen gegeben wurde immer sehr ernst genommen.

Die Entwicklung des Dorfes war und ist ihm ein großes Anliegen. Um in seinem Berufsbild als Landwirt zu bleiben, möchten wir sagen:

Der Gemeinderat hatte harte Zeiten zu durchstehen: magere Böden wie bei der Finanzkrise, Hagel wie bei Kostensteigerungen bei Bauprojekten und Schädlingsbefall zum Beispiel bei Förderbescheiden, die gegen uns entschieden wurden. Aber wir hatten auch ausreichend Sonne, die letztendlich für eine gute Ernte wichtig ist. Schließlich haben wir gemeinsam mit Ihm und seinem Fachwissen viel hinbekommen, die Äcker sind bereit für die sinnbildlich nächste Aussaat.

Das erste Baugebiet bei welchem er mitwirkte war Adenauer Süd. Schon damals hatte die SPD beantragt, das getrennte Abwassersystem einzuführen, um das Dachwasser wieder in den Boden einzuleiten. Beim nächsten Baugebiet war der Vorschlag der SPD alle Häuser im neuen Baugebiet mit der Dachneigung nach Süden auszurichten, um später mit Photovoltaik aufzurüsten. Mittlerweile sind beide Vorschläge selbstverständlich bei der Planung von neuen Baugebieten. Beim letzten Baugebiet war die Anregung von Werner, dass man die Bauherren dazu animiert eine helle Dachfarbe zu favorisieren.

Zum Abschied schenkte unsere Fraktionsvorsitzende Maria Wilhelm Werner für seinen jahrelangen Einsatz ein Apfelbäumchen, das garantiert rote, gut schmeckende Äpfel trägt.

DANKE für die vielen Jahre ehrenamtlichen Einsatzes

Deine SPD Hambrücken

Termine

Alle Termine öffnen.

17.05.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Treffen zur Gründung eines Kulturforums der Sozialdemokratie Baden-Württemberg
Liebe kunst- und kulturinteressierte Genoss:innen, das Kulturforum der Sozialdemokratie schreibt auf seiner …

19.05.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Ettlingen Vorstandssitzung - Präsenz

20.05.2022 - 20.05.2022 Präsidium

21.05.2022, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Vorstandsklausurtagung Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen
Thema: Wege und Ziele für eine gute Zukunft unseres Ortsvereins

27.05.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Ettlingen Stammtisch

Alle Termine

Wir bei Facebook

Jusos Karlsruhe-Land

jusos-Logo