21.08.2019 in Kommunalpolitik von SPD Waghäusel

Waghäusel braucht eine Klimaoffensive!

 

 Im Bericht des Weltklimarates weisen 107 Wissenschaftler aus 52 Ländern mit Fakten auf den Ernst der Lage hin. Wer das nicht wahrhaben will, verweigert sich der Realität! Wir allein können das Weltklima zwar nicht retten, aber erprobte Klimaschutzkonzepte könnten zu einem Exportschlager aus Deutschland werden!

Die Frage ist berechtigt, was ist der Beitrag der Stadt Waghäusel in der für jeden offensichtlichen Klimakrise? Es geht um konkrete Maßnahmen und Lösungsansätze, zu denen jeder seinen Beitrag leisten kann. Dazu braucht Waghäusel ein kommunales Klimaschutzkonzept, das ergänzt und fortgeschrieben werden kann. Wir werden dieses Thema im Gemeinderat einbringen und festlegen, dass künftig bei allen Maßnahmen und Entscheidungen der Gemeindepolitik die Auswirkungen auf das Klima berücksichtigt werden.

Gerade im Bereich der Photovoltaik haben wir in unserer Stadt noch einen erheblichen Nachholbedarf, auch auf öffentlichen Gebäuden. Wenn die Stadt hier nicht investiert, ist die Gründung einer Bürger-Energie-Genossenschaft zu erwägen, wie es z.B. in der Stadt Ettlingen erfolgreich praktiziert wird. In jedem Fall ist es wichtig, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einzubeziehen und zu beteiligen. Denn Klimaschutz gelingt nur gemeinsam!

20.08.2019 in Kommunalpolitik von SPD OV Karlsdorf-Neuthard

SPD-Umfrage zu Spielplätzen in Karlsdorf-Neuthard

 

Am 27. September 2019 findet um 15:30 Uhr die Fahrradtour des Bürgermeisters und der Gemeinderäte zur Begutachtung unserer Kinderspielplätze statt. Die SPD-Fraktion möchte sich möglichst gut vorbereiten und bittet deshalb um eure Mithilfe! Wie seid ihr mit der Ausstattung, Gestaltung und dem Zustand der Spielplätze zufrieden? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Dazu haben wir einen Fragebogen erstellt, auf dem ihr uns eure Wünsche und Ideen mitteilen könnt.

20.08.2019 in Kommunalpolitik von SPD OV Karlsdorf-Neuthard

Anregung der SPD-Fraktion umgesetzt

 
Neuer Zugang zur Sebastianschule

Wir freuen und bedanken uns, dass die Gemeindeverwaltung die Anregung der SPD-Fraktion aufgegriffen hat und für eine Befestigung des Trampelpfades vom Neubaugebiet Krähbusch/Überm Rain/Kalkofen zum Schulhof der Sebastianschule gesorgt hat. Damit gehören matschige Schuhe nun der Vergangenheit an. Ob man allerdings die Straßenlampe im Sinne der Verkehrssicherheit hätte unbedingt mitten in den Weg integrieren müssen, sei mal dahingestellt.

20.08.2019 in Kommunalpolitik von SPD OV Karlsdorf-Neuthard

Deutsch-brasilianische Freundschaft

 
Filip Frensch, Bgm. Weigt, Martin Gern und die unterzeichnete Urkunde

Ende Juli konnten wir unsere Freundschaft mit Brasilien einmal mehr vertiefen. Eine große Delegation hat sich mit Vertretern des Landkreises u. a. zu einer Nachhaltigkeitskonferenz getroffen. Auch wenn der Weg noch sehr weit ist und die Zeit drängt, so gibt es doch einige Zeichen, dass auch in anderen Ländern der Erde das Bewusstsein für unsere gemeinsame Umwelt steigt.

15.08.2019 in Kommunalpolitik von SPD Waghäusel

Kapelle Wiesental: Unrunder Kreisel

 

Nun ist er da, nach über 10jähriger Planungsphase, der Kreisel bei der Kapelle im Stadtteil Wiesental. Die meisten der unvermeidlichen Sperrungen und Umleitungen sind damit vorbei, der Verkehr kann wieder fließen. Die Anwohner in den stark belasteten Nebenstraßen in Wiesental können aufatmen, ihnen ist für Ihr Verständnis zu danken. Eine weitere Verkehrsbeschränkung wird es ab Ende August noch geben, wenn die Fahrbahndecke der L638 ab dem südlichen Globus-Kreisel (Einfahrt zur Tankstelle) in Richtung Karlsruhe bis zur Einfahrt in die L560/B36 noch erneuert wird.

Ist damit schon alles „palletti“? Keineswegs! Einige Verschleißdecken sind noch aufzubringen, die Übergänge sind noch auszubessern und (endlich) alle Ausfahrtsschilder aus dem Kreisel korrekt zu benennen. Dabei muss nochmals darauf hingewiesen werden, dass das Regierungspräsidium Karlsruhe die bauausführende Behörde ist, und nicht die Stadt Waghäusel. Rätsel gibt allerdings die sehr „wellenförmige“ Ausfahrt in Richtung Hambrücken auf. Ist das als eine außerörtliche  Geschwindigkeitsbegrenzung gedacht, wurden wir von verschiedenen Bürgern gefragt?

Die ergänzenden Begrünungs- und Rekultivierungsmaßnahmen werden wir aufmerksam beobachten, gilt es doch, einen zentralen Knotenpunkt in unserer Stadt ansprechend zu gestalten. Im Bereich des Ortseingangs zur Karlsruher Straße und direkt vor der Kapelle ist die Stadtverwaltung Waghäusel in der Pflicht, entsprechende Planungen sind vom Gemeinderat schon auf den Weg gebracht worden. Dies soll ein erster Schritt hin zur überfälligen innerörtlichen Aufwertung und Verbesserung des Stadtteils Wiesental sein. Ein ganz besonderes Augenmerk werden wir auf die Fertigstellung aller Radwege beim Kreisel legen, kein Verkehrsteilnehmer darf benachteiligt werden!

Wir werden an der Sache dran bleiben und Sie weiter informieren.

Termine

Alle Termine öffnen.

30.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung
Der Vorsitzende der SPD Pfinztal, Harald Gfrörer lädt alle Vorstandsmitglieder ein zur Vorstandssitzung am Freit …

31.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Besuch des Rostbratenfestes in Zaisenhausen
Wanderung für Interresierte und Mitglieder zum Rostbratenfest in Zaisenhausen

31.08.2019, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Sommerfest SPD Karlsruhe und OV Rintheim

07.09.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Sommerfest des SPD Stadtverband Bruchsal
SPD Büchenau, OV Bruchsal, OV Heidelsheim, OV Helmsheim, OV Obergrombach, OV Untergrombach, JUSOS Bruchsal treff …

09.09.2019, 19:30 Uhr - 09.09.2019 SPD- Monatsversammlung

Alle Termine

Wir bei Facebook


 

Jusos Karlsruhe-Land

jusos-Logo