23.03.2024 in Aus dem Parteileben von SPD Ortsverein Hambrücken

Wir gratulieren Gerhard Holler, Botschaftsrat a.D. zu 70 Jahren Engagement in der SPD

70 Jahre ehrenamtliches Engagement in der Sozialdemokratie. Das ist eine beeindruckende Lebensleistung, der wir unseren Respekt erweisen. Aus diesem Grund ehren wir Gerhard Holler für 70 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Er hat sich in sieben Jahrzehnten durch seine Mitarbeit in der Partei und in der Gesellschaft verdient gemacht hat.

Seit Januar wohnt Gerhard Holler im Pflegeheim Alte Feuerwache in Hambrücken.

Vielen wird Gerhard aus seiner aktiven Zeit als IG Metall-Gewerkschafter bei Siemens bekannt sein. Sein Weg führte ihn damals auch nach Hambrücken, um gegen Widerstände die Gründung einer Gewerkschaft in der „Tubenfabrik“ zu unterstützen. Gerhard Holler war jahrelang im DGB und in der IG Metall in verschiedenen Ämtern und Funktionen aktiv.

Als Botschaftsrat war er fünf Jahre in Israel tätig. „Sie sind der Vater der Partnerschaft unseres Landkreises mit Sha’ar HaNegev“, würdigte ihn unser Landrat Dr. Christoph Schnaudigel. Gerhard Holler gründete den Deutsch-Israelischen Freundeskreis (DIFK), zu dessen Ehrenvorsitzender er ernannt wurde.

Wir danken Gerhard für seine jahrzehntelange Arbeit zum Wohle unserer Gesellschaft.

07.03.2024 in Aus dem Parteileben von SPD-Landesverband

Weiß auf rot ein Piktogramm mit Menschen, die zusammensitzen, über ihren Köpfen sind Sprechblasen. Darunter steht: "\'Mittendrin. Unsere Angebote für dich zur Kommunal- und Europawahl". Rechts oben das Logo der SPD Baden-Württemberg.

#Mittendrin - Unsere Angebote zur Kommunal- und Europawahl

Wir leben in herausfordernden Zeiten. Im Alltag begegnen wir schwierigen und immer hitzigeren Debatten, sei es auf dem Elternabend, im Verein oder am Stammtisch. Wir wollen wieder mehr Zeit darauf verwenden, mit den Menschen zu sprechen, zu diskutieren und #mittendrin zu sein. Der Austausch verschiedener Meinungen ist gerade auch für die SPD ein wichtiger Grundsatz. Dies immer wieder auch zu sagen, gehört zu unserem Selbstverständnis als Bewahrer:innen der Demokratie.

Der beste Ort für diesen Austausch ist das alltägliche Leben. Sich da einzubringen, mitzudiskutieren und aus einer vermeintlichen Mindermeinung heraus zu überzeugen braucht Mut, Fakten und eine Idee, wie ich mir Gehör verschaffen kann. Dazu haben wir in den kommenden Wochen eine Vielzahl an Angeboten zusammengestellt, die unsere Mitglieder via Videokonferenz bequem von zu Hause aus wahrnehmen können.

14.02.2024 in Aus dem Parteileben von SPD-Landesverband

Der Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg Andreas Stoch, der Europaabgeordnete der SPD Baden-Württemberg René Repasi und der Generalsekretär der SPD Kevin Kühnert laufen beim Politischen Aschermittwoch der SPD Baden-Württemberg 2024 in die Halle.

Politischer Aschermittwoch der SPD Baden-Württemberg in Ludwigsburg

Die SPD Baden-Württemberg hat zum politischen Aschermittwoch nach Ludwigsburg geladen. Bei zünftiger Musik und deftigem Essen folgten rund 500 begeisterte Gäste den angriffslustigen Aschermittwochsreden von SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert und SPD-Landeschef Andreas Stoch.

Stoch ging in seiner Rede hart mit der Landesregierung ins Gericht: „Grün-Schwarz hat dieses Land auf Verschleiß gefahren. Bei Kitas und Ganztag sind wir fast schon ein deutsches Entwicklungsland. Selbst in der Wirtschaft können wir nicht ewig vom alten Ruhm abbeißen. Der Automobilmarkt ist in gewaltigem Umbruch, die Transformation eine Riesenaufgabe. Andere Länder sorgen für eine aktive Industrie- und Strukturpolitik. Grün-Schwarz kommt nicht aus der Zuschauerrolle, auch nicht beim Fachkräftemangel.“

23.01.2024 in Aus dem Parteileben von SPD Pfinztal

SPD Pfinztal beim SWR

Einen Blick hinter die Kulissen des SWR erhielten Mitglieder und Gäste der SPD Pfinztal bei einer Besucherführung in Baden-Baden. In den Kulissen der Fernsehstudios konnten sie in die Welt der dort produzierten Sendungen wie „Die Fallers“ oder das „ARD-Buffet“ eintauchen und erfahren, wie nah beim Film Realität und Illusion beisammen liegen.

Untertitel: In "Fallers Hofladen"

13.01.2024 in Aus dem Parteileben von SPD-Landesverband

SPD Baden-Württemberg startet ins Wahljahr 2024

Andreas Stoch: „Nie war es wichtiger, laut für unsere demokratischen Werte einzustehen.“

Bei ihrem Jahresauftakt in Bad Boll stimmte sich die SPD Baden-Württemberg gemeinsam mit der Parteivorsitzenden Saskia Esken auf das Superwahljahr 2024 ein. „2024 wird ein Jahr der wichtigen Weichenstellungen. Rechte und rechtspopulistische Parteien bringen sich für die Europa- und die Kommunalwahl bereits in Stellung und versuchen, Stimmung zu machen. Wer, wenn nicht die Sozialdemokratie, sollte sich dem entschieden entgegenstellen?“, so der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch. „Nie zuvor war es so wichtig, dass wir als Demokratinnen und Demokraten laut und klar für unsere Werte eintreten. Als SPD wollen wir an der Spitze einer solchen Bewegung stehen.“  

Termine

Alle Termine öffnen.

16.04.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Social Media Schulung: Social Media für Fortgeschrittene
Das Seminar richtet sich an alle, die bereits in den sozialen Medien aktiv sind, ihre Accounts aber weiter profes …

17.04.2024, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung

18.04.2024 - 19.04.2024 Zum ersten Mal am Wahlkampfstand
Aufgepasst! Wer unsere Kandidierenden zur Gemeinde- und Ortsschaftsratswahl näher kennenlernen möchte, wird hier …

18.04.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung und Wahlkampfauftakt

19.04.2024, 17:30 Uhr Vorwärtsrundgang Bad Schönborn: Austausch und Rundgang zur Gemeinderatswahl
Lernen Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat kennen. Am 19. April laden wir Sie zu einem ge …

Alle Termine

Social Media

Jusos Karlsruhe-Land

jusos-Logo