03.12.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Philippsburg

Aus der letzten Mitgliederversammlung

 

Mitgliederversammlung 27.11.2018

Das Hauptaugenmerk der letzten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins lag auf der anstehenden Kommunalwahl im nächsten Jahr. Hierzu durften wir auch einige der Kandidaten unserer Liste begrüßen. Gemeinsam wurde über Themen für den kommenden Wahlkampf nachgedacht, hierbei kamen einige sehr gute Punkte zusammen. Einig war sich der gesamte Ortsverein darin, dass die SPD sich verstärkt auf soziale Themen konzentrieren müsse, da dies ja im Kern der Partei liegt. Es soll sich außerdem generationsübergreifend für junge Familien genauso wie für Senioren eingesetzt werden.

Über die finalen Themen für den Wahlkampf wird in einer weiteren Mitgliederversammlung im Januar entschieden werden, der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Bei dieser Versammlung soll außerdem endlich die Wahl zur neuen Vorstandschaft erfolgen.

Nadine Baum

20.11.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Baden-Württemberg

Ergebnis unserer Mitgliederbefragung zum Landesvorsitz

 

Das Ergebnis unserer Mitgliederbefragung zum Landesvorsitz: Leni Breymaier 48,46% (9176 Stimmen), Lars Castellucci 48,25% (9137 Stimmen), Enthaltungen 3,29% (623 Stimmen).

10.06.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Pfinztal

Die SPD legt los

 

Einen Überblick über die erste Zeit der neuen Regierung gab die Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek bei einer Veranstaltung der SPD Pfinztal im Naturfreundehaus Berghausen. " Die von der SPD geführten Ministerien haben ihre Arbeit zügig begonnen", berichtete Katzmarek. Ganz oben auf der Agenda steht dabei die Arbeits- und Sozialpolitik. In Kürze will Arbeitsminister Hubertus Heil einen Gesetzentwurf für das Recht auf befristete Teilzeit mit einem Anspruch auf Rückkehr in die alte Arbeitszeit vorgelegen. Das hilft insbesondere Frauen, die oft in der so genannten Teilzeitfalle stecken. Das Gesetz soll Anfang 2019 in Kraft treten. Ebenfalls 2019 soll das Gesetz zur Änderung der Rentenformel in Kraft treten. Damit wird das gesetzlich garantierte Rentenniveau bei 48 Prozent gesichert und der Rentenbeitrag auf maximal 20 Prozent für die kommenden sieben Jahre begrenzt. Zu diesem Rentenpaket gehören auch die Erhöhung der Erwerbsminderungsrente und die Verbesserung der Mütterrente. Mit einem zweiten Rentenpaket soll dann im die Einführung einer Grundrente geregelt werden. Die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung soll ab Januar 2019 gelten, d.h. Arbeitgeber zahlen wieder genau so viel wie Arbeitnehmer. In Arbeit ist auch ein Gesetzentwurf von Justizministerin Katharina Barley zur Möglichkeit von Musterfestsetellungsklagen. Damit können z. B. Verbände Verbraucherrechte im Auftrag von Bügerinnen und Bürgern gegenüber Großunternehmern und Konzernen einklagen. "Viele der im Koaltionsvertrag vereinbarten Projekte wie z.B. Kitaausbau, bessere Ausstattung von Schulen und Hochschulen, Wohnraumoffensive und Verkehrsinvestionen können erst umgesetzt werden, wenn die Finanzierung steht. Deshalb arbeitet Finanzminister Olaf Scholz mit Hochdruck an der Planung des neuen Haushalts, so dass er noch vor der Sommerpause verabschiedet werden kann", so die Abgeordnete abschließend.

Bild: SPD

06.02.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Baden-Württemberg

2.723 Neumitglieder seit Jahresbeginn

 

Seit dem 1. Januar 2018 sind bis am Dienstagabend ‪um 18 Uhr‬ in Baden-Württemberg 2.723 Menschen in die SPD eingetreten. Der Mitgliederstand der Landes-SPD liegt damit bei 37.828 - das ist ein Zuwachs von etwa acht Prozent in den ersten Wochen des Jahres. Der Altersdurchschnitt bei den Neumitgliedern liegt bei Mitte 40, zwei Drittel sind über 35 und ein Drittel unter 35 Jahre alt.

14.11.2017 in Aus dem Parteileben von SPD Untergrombach

SPD erneuern – konstruktiver Dialog der Parteispitze mit den Mitgliedern

 

Das Ergebnis der Bundestagswahl hat die SPD schwer getroffen. Jetzt gilt es, den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern die Partei von Innen heraus zu erneuern und im Deutschen Bundestag konstruktiv Oppositionsarbeit zu leisten. Rund 600 SPD-Mitglieder aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg haben bei der Dialogveranstaltung am 05.11.17 im Fritz-Walter-Stadion an der Zukunft ihrer Partei gearbeitet. Mit dabei war Isolde Ziemer vom Ortsverein Untergrombach, die folgendes berichtete: „Wir erarbeiteten in Gruppen verschiedene Themen, die kontrovers diskutiert wurden. Nach jeder Runde wurden die Vorschläge vor allen vorgestellt. Die Parteispitze um Martin Schulz sicherte zu, diese Arbeitsergebnisse mitzunehmen und in die weiteren Debatten einzuspeisen.“

Es gab einen hohen Redebedarf bei den Sozialdemokraten, gleichzeitig zeigten sich die Mitglieder stark engagiert und mit großem Ideenreichtum. „Die SPD besitzt eine enorme Kraft, die uns optimistisch gestimmt hat, dass wir auch künftig wieder die gestaltende Politikkraft in diesem Land sein werden“, sagte Parteivorsitzender Martin Schulz. Die Teilnehmer der ersten von acht bundesweit veranstalteten Dialogen berichteten von einer „tollen Aufbruchsstimmung“ und „inhaltlich guten Diskussionen“. Die Resultate werden auf dem Bundesparteitag im Dezember in Berlin zu weiteren Maßnahmen zur Neuausrichtung der SPD führen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.01.2019, 18:30 Uhr Juso-Landesvorstandssitzung

17.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Oberderdingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung Liebes Parteimitglied, …

17.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung AfB Karlsruhe-Land

17.01.2019, 19:00 Uhr Zweiter Themenabend "Sport und Kultur"
weitere Informationen bitte klicken

17.01.2019, 19:00 Uhr Stammtisch „Politik“ - "Weiter geht's!"
Wir laden alle Interessierten herzlich ein zu einem zwanglosen Gedankenaustausch über aktuelle Themen der Bun …

Alle Termine

Wir bei Facebook


 

Jusos Karlsruhe-Land

jusos-Logo