SPD Karlsruhe-Land

Herzlich willkommen...

Herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Kreisverbandes Karlsruhe-Land. Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das politische Geschehen im Landkreis Karlsruhe informieren. Hier finden Sie Stellungnahmen unserer Abgeordneten auf Bundes- und Landesebene zu aktuellen Themen.Ich hoffe, unser Internetangebot weckt Ihr Interesse. Vielleicht haben Sie auch Lust mit uns und bei uns mitzumachen. Nah bei den Menschen wollen wir sein – denn die Menschen sind Ausgangspunkt und Ziel unserer Politik.
In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich!

René Repasi
Kreisvorsitzender

 
 

14.03.2016 in Pressemitteilungen

Bittere Niederlage

 

Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land  ist tief enttäuscht von dem Ergebnis der Landtagswahlen  vom Sonntag im Landkreis Karlsruhe. „Die Arbeit unserer  bisherigen Landtagsabgeordneten  Anneke Graner und Walter Heiler war gut. Beide haben viel für die Menschen in den Wahlkreisen erreicht“,  fasst der Kreisvorsitzende René Repasi zusammen. „Die Erfolge der gemeinsamen Regierungsarbeit sind jedoch in der Wahlurne alleine den Grünen zugerechnet worden. Wir zahlen einen hohen Preis dafür.“

„Wir haben in den drei Wahlkreisen ausgezeichnete Kandidaten aufgestellt und die Partei hat motiviert, Wahlkampf vor Ort betrieben“, meint Repasi mit Blick auf die Gründe für das Wahlergebnis im Landkreis. „Wir konnten uns vor Ort jedoch nicht vom Landestrend abkoppeln.“ Die Landes-SPD wurde dabei zerrieben in einem Lagerwahlkampf, in dem die Flüchtlingspolitik das dominierende Thema war. „Die Wählerinnen und Wähler, die für uns erreichbar waren, haben sich konzentriert auf den Ministerpräsidenten  und die ihn tragende Partei. Die besondere Persönlichkeit von den Wahlkreiskandidatinnen  und –kandidaten hat nur eine geringe wahlentscheidende Bedeutung gespielt.“ Der SPD-Kreisverband dankt Anneke Graner, Anton Schaaf und Markus Rupp für ihren großen Einsatz in diesem Wahlkampf. Der Kreisverband gratuliert auch seinem bisherigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Daniel Born aus Oberhausen-Rheinhausen, der das Landtagsmandat im Wahlkreis Schwetzingen erobern konnte.

„Ein ganz besonderer Tiefpunkt ist das Ergebnis der AfD im Landkreis. Der Erfolg dieser  Partei ist kein Denkzettel. Er ist ein Anschlag auf die Demokratie. Ungeachtet der inhaltlichen Differenzen zwischen den demokratischen  Parteien im Landkreis Karlsruhe, müssen wir geeint zusammenstehen,  um den Antidemokraten die Stirn zu bieten“, kommentiert der SPD-Kreisvorsitzende das Parteienergebnis.

Der SPD-Kreisverband hat nun keine Abgeordneten mehr, weder im Landtag noch im Bundestag oder dem Europäischen Parlament.  „Es wird eine große Herausforderung für die ehrenamtlichen Mitglieder der Partei, die sozialdemokratische Fahne im Landkreis Karlsruhe weiterhin kraftvoll hoch zu halten“, blickt Repasi in die Zukunft. „Die SPD hat jedoch in ihrer Vergangenheit zahlreiche Krisen durchlaufen. Wir sind krisenerprobt. Es wird keine einfachen und schnellen Lösungen geben. Wir müssen das Vertrauen der Menschen in sozialdemokratische Politik zurückgewinnen.“

 

11.03.2016 in Wahlkreis von Anneke Graner

Podiumsdiskussion - Bildung und mehr

 

(Bild mit freundlicher Genehmigung der BNN)

 

Bei der Podiumsdiskussion in Karlsbad stand die Bildungspolitik und die Herausforderungen der nächsten Jahre im Mittelpunkt.

 

Wofür steht hier Anneke Graner und die SPD?

 

 

11.03.2016 in Wahlen von Anton Schaaf

Am 13. März wählen gehen!

 

 

10.03.2016 in Wahlkreis von Anneke Graner

Roter Tisch in Rheinstetten

 

Durch klare, verständliche Antworten, durch ihren Umgang auch mit unangenehmen Themen überzeugte unsere Landtagsabgeordnete Anneke Graner am Montagabend beim politischen Streitgespräch "Der Rote Tisch".

 

09.03.2016 in Ankündigungen von Jusos Karlsruhe-Land

3 Tage Wach: Die Bustour durch KA-Land

 

Durch ganz KA-Land soll der Tourbus der Kreis-Jusos am Wahlwochenende fahren. Die Unterstützer*innen der drei SPD-Landtagskandidierenden wollen mit auffälligen Aktionen vor Ort junge Menschen auf die Wahl am Sonntag aufmerksam machen. 

 

Der Tourbus ist mit vielen Aktionen und Give-Aways voll gepackt. Seifenblasenmaschine, Knicklichter, Labellos, Kondome, rote Shots, Brause, auffällige Postkarten uvm. 

 

Besonders cool: DJ KOYO Katana wird am Freitag im Bus und auf bestimmten Plätzen mit seinen Tracks für Partystimmung und Aufmerksamkeit sorgen. 

 

Sei dabei! Komm zu den Tour-Stopps vorbei. 

 

TOURPLAN

DO 10.3
Aktionen in den Juso-AGen

FR 11.3 
16:00 Aktions-Infostand in Ettlingen (Penny Ettlingen West)
18:30 Eistreff Waldbronn
20:00 Pfinztal Night-Walk (Beginn Edeka Berghausen)
21:30 Bretten Nachtleben (Beginn Marktplatz Bretten)

SA 12.3 
9:30 Infostand Waghäusel (Bäckerei Köhler)
10:30 Infostand Bruchsal (Kaiserstraße)
12:00 Jungwähler*innen-Pakete (Juso-Zentrale Bad Schönborn)
13:00-16:00 Straight outta WK Bretten
20:00 Bahnhofsaktion Bad schönborn-Kronau
21:30 Bar-Checkout Bruchsal (Start: Europaplatz Bruchsal)
22:30 Clubs in Bruchsal und Umgebung (ua. Fabrik, Vibez Club)
23:30 Weitere Nacht-Aktionen (Karlsruhe)

 

Liveticker über facebook.com/jusos.ka.land

 

 

Juso-Magazin

 

 

JETZT MITGLIED WERDEN